Meldung:

  • Dortmund, 10. September 2016
Aus dem Wahlkreis:

Dortmunder SPD-Abgeordnete informierten auf dem Christopher Street Day über ihre Arbeit




Am Samstag fand auf dem Friedensplatz der Christopher Street Day statt. Unter dem Motto "Für Vielfalt und Toleranz in Dortmund und gegen Rassismus, Homophobie, Transphobie, Hass und Gewalt" gingen Hunderte Menschen in Dortmund auf die Straße, um für die Gleichberechtigung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender, transsexuellen, intersexuellen und queeren Menschen einzustehen. Im Anschluss an eine Demo, die vom Hauptbahnhof zum Friedensplatz zog, luden die Veranstalter nach der Kundgebung zum CSD-Straßenfest ein.

Auch die Dortmunder SPD-Landtagsabgeordneten waren mit einem Infostand der SPD-Landtagsfraktion vor Ort. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich an mehreren Mitmachstationen über die Arbeit eines Abgeordneten und die politische Arbeit der Landtagsfraktion informieren oder sich mit den Abgeordneten Nadja Lüders, Gerda Kieninger, Guntram Schneider und Armin Jahl austauschen. Zur Stärkung gab es leckere Amerikaner.