Meldung:

  • Dortmund, 15. Februar 2017
Aus dem Wahlkreis:

ZEIT-Redakteur tauchte in die Stadt der Sozis ein

Der ZEIT-Redakteur Lenz Jacobsen besuchte Anfang Februar Dortmund, die Stadt in der er aufgewachsen ist, um für einen Artikel in der ZEIT-Serie Heimatreporter zu recherchieren. Was er mit Dortmund verband: die Sozialdemokratie.

Lenz Jacobsen begleitete Guntram Schneider genauso wie den Oberbürgermeister Ulli Sierau oder den Landtagskandidaten Volkan Baran. Er besuchte den Neujahrsempfang der SPD Lütgendortmund/Marten und interviewte den Hörder Fraktionssprecher in der Bezirksvertretung Werner Sauerländer.

Heraus kam ein interessanter Einblick in die Dortmunder Sozialdemokratie und ihrer Bedeutung für diese Stadt früher und heute, der auch für Nicht-Genossen lesenswert ist.